Allgemeines Funkbetriebszeugnis (LRC)

Grundinformationen zum Fragenkatalog

In diesem Bereich können Sie für die theoretische Teilprüfung zum Erwerb des Allgemeinen Funkbetriebszeugnisses bzw. Long Range Certificate (LRC) üben.

Das LRC berechtigt Sie, als Führer von Sportbooten, eine UKW-Seefunkanlage sowie anderen Arten von Seefunkanlagen zu betreiben. Als Schiffsführer sind Sie verpflichtet ein LRC zu besitzen, sobald sich eine GMDSS-fähige Kurz- oder Grenzwellen-Seefunkanlage oder eine Inmarsat-Satellitenanlage an Bord Ihres Sportbootes befindet.

Die Prüfung zum Erwerb des LRC beinhaltet einen theoretischen und einen praktischen Teil.
Die theoretische Prüfung besteht unter anderem aus der Bearbeitung von insgesamt zwei Fragebögen. Ein Fragebogen mit 24 Fragen aus dem Fragenkatalog I (Beschränkt gültiges Funkbetriebszeugnis (SRC)) und ein Fragebogen mit 14 Fragen aus dem Fragenkatalog II (Allgemeines Funkbetriebszeugnis (LRC)).
Sofern Sie bereits Inhaber eines beschränkt gültigen Funkbetriebszeugnisses (SRC) sind, besteht die Prüfung lediglich aus der Bearbeitung eines Fragebogens mit 14 Fragen aus dem Fragenkatalog II (Allgemeines Funkbetriebszeugnis (LRC)).

Als bestanden gilt dieser Teil der theoretischen Prüfung, wenn mindestens 19 von 24 (Prüfungsbogen zu Fragenkatalog I) bzw. 11 von 14 (Prüfungsbogen zu Fragenkatalog II) erreichbaren Punkten bei der Beantwortung der Fragen des Fragebogens erreicht wurden.

Weitere Informationen zu den Durchführungsrichtlinien für den Erwerb des LRC erhalten Sie unter ELWIS.de.

Sie sind nicht angemeldet

Als nicht angemeldetes Mitglied können Sie lediglich den Gesamtkatalog anzeigen lassen.
Sobald Sie angemeldet sind, können Sie hier die Fragen des Fragenkatalogs üben und den Prüfungssimulator nutzen.


Anzeige: