Gästebuch & Feedback

Hinweis: Lediglich angemeldete Mitglieder können Rückmeldungen geben.


1 2 > >>

Csaba schrieb am 06.12.2018

Hallo,
im UBI-Fragenkatalog ist im Bogen Nr. 12 die Frage Nr. 67 falsch beantwortet.
"Neuss Hafen" ist die Antwort auf
"Welche Funkstelle ist dem Verkehrskreis „Nautische Information“ zugeordnet?",
und nicht "Iffezheim Schleuse". 

Bevan (Administrator) antwortete am 06.12.2018

Hallo!

So weit ich das sehen kann ist unsere Antwort korrekt und steht auch so im Fragenkatalog auf elwis.de:
https://www.elwis.de/DE/Schifffahrtsrecht/Sprechfunkzeugnisse/Fragenkatalog-UBI-2011.pdf

Entscheidend ist hier der kleine Unterschied zwischen den Fragen 66 und 67.

Viele Grüße,
Michael

Landon-11 schrieb am 04.12.2018

WIR ALLE sind am Ende; Oder doch besser gesagt die Menschheit, versucht wird hier und auch anderswo mit Hilfe von ...die Neuen und vermeintlich besseren Algorithmen für ein auch nur scheinbar vermeintlich wirtschaftlich lukratives Lehrprogramm analog zu den vielen bereits bestehenden von "Computern"-gesteuerten SOLL-IST-Vergleichen bzw. ~dynamischen~ Frage-und Antwortspielen a la PC-Spiele Ergebnisse zu produzieren die bereits jetzt und damit heute fast Alles zum Einstürzen bringen werden. Oder wird es dem allgemeinen Irrglauben folgend zukünftige (Kampf-Drohnen & Co.) FAHRZEUGE -zur Wasser; in der Luft und auf dem Lande gibt, die gewünschte Ergebnisse automatisch zu Selektieren vermögen. Da sind wir als entwickelte erdgeschichtliche Humanoiden vollends raus. Und dies -ohne- weiteres Zutun von uns als Mensch selbst, von Industrie und Politik !?!. Wenn wir als Menschen innerhalb Europas so weiter agieren, werden zukünftig nicht nur die Briten MIT Irland diese EU verlassen wollen, auch mit dem ~neueren~ schottischen gerichtlichen/gutachterlichen Bedenken. Viele liebe vorweihnachtliche Grüße aus dem Armenhaus OstHolsteins.
  
   

Fiebigan schrieb am 18.11.2018

Danke für Eure tolle Webseite. Dank Eurer Hilfe habe ich den theoretischen Teil bis zur Perfektion trainieren können. Jetzt habe ich UBI und SRC in der Tasche :-)

Spende folgt!

Ralph schrieb am 12.11.2018

Hallo liebes Team von Online-pruefen.de,
die Website ist super gemacht, vielen Dank dafür!
Beste Grüße, Ralph

Eckhoff schrieb am 12.11.2018

Habe nun alle Funkscheine dank eurer Hilfe geschafft. :) Spende folgt... Danke

[ehemaliger Nutzer] schrieb am 30.10.2018

So nun ist es vollbracht, dank Eurer Übungs und  Prüfungsbögen habe ich beide Funkscheine geschafft. Danke Euch nochmals Spende folgt

volkmar.nissen schrieb am 29.09.2018

Gerade haben wir die SBF-Binnen und See Prüfung gemacht.
Wir haben hier ausgiebig geübt und deshalb problemlos bestanden.

KlausK schrieb am 18.09.2018

Hallo,

ich lerne gerade für den SRC und den UBI.

nachdem ich sehr gute Fortschritte mit dem wirklich super guten Programm mache ( habe bereits den SBF See und den SBF Binnen mit diesem Programm erfolgreich abgeschlossen) stelle ich jetzt fest das es plötzlich Übungsmodule bis 09/2018 und ab 10/2018 gibt. Was sind den da für Änderungen ?

Für eine kurze Info wäre ich dankbar.

Grüße Klaus 

Johannes Schirge (Administrator) antwortete am 18.09.2018

Hallo Klaus,
es gibt ein paar Änderungen bei den Fragen, die ab dem 1. Oktober 2018 gültig sind.

Eine Übersicht der sich ändernden Fragen ist für den SRC/LRC hier zu finden:
https://www.elwis.de/DE/Schifffahrtsrecht/Sprechfunkzeugnisse/Änderungen-SRC-LRC-2018.pdf

Sowie für den UBI hier:
https://www.elwis.de/DE/Schifffahrtsrecht/Sprechfunkzeugnisse/Fragenkatalog-UBI-2018.pdf

KathaHuse schrieb am 16.09.2018

Vielen Dank euch für diese sehr hilfreiche Seite! Konnte darüber so gut lernen, dass ich heute die SBF Binnen und letzte Woche die UBI-Prüfung bestanden habe.
Gewünscht hätte ich mir noch ein par Hinweise für die praktische Prüfung und die Komandos, aber da gibt es ja auch noch den Lehrer;)
Ahoi!

[ehemaliger Nutzer] schrieb am 09.09.2018

Betr. Funkschein SRC und UBI Ergänzung.
Hallo Online-pruefen.de,
das üben mit dem Tool und auch die Online Prüfungsbögen habt ihr super gemacht. Tolle Arbeit Gruß


Giesselman schrieb am 07.09.2018

Online-pruefen.de ist Spitze. Das als feedback.

Nun aber eine Frage: Wann werden die geänderten Fragen bei UBI und SRC, gültig ab 01.10.2018 berücksichtigt?

Freundliche Grüße Ewald Gießelmann

Johannes Schirge (Administrator) antwortete am 08.09.2018

Hallo,
wir arbeiten bereits an der Aktualisierung der Fragenkataloge.
In den nächsten Tagen werden wir diese online stellen.

Viele Grüße,
das Online-Prüfen.de Team

sokrates123 schrieb am 20.08.2018

Abschnitt Nr. 2 - Fragen 91-115
Frage Nummer 97

Als Lösung wird:
Ein manövrierunfähiges Fahrzeug in Fahrt
angegeben.

Erläuterung sagt aber
Ein manövrierunfähiges Fahrzeug ohne Fahrt

Gruß


Johannes Schirge (Administrator) antwortete am 16.09.2018

Hallo,
sowohl die Antwort als auch die Erläuterung sind korrekt.
Es ist zu unterscheiden zwischen
einem Fahrzeug in Fahrt (nicht an Land festgemacht, nicht vor Anker liegt, nicht am Grund festsitzt, also "treibend")
und einem Fahrzeug mit Fahrt durchs Wasser (mit einem Antrieb, also "fahrend").

Zelg schrieb am 31.07.2018

Danke für die tolle und uneigennützig erstellte Seite!

Diese hat mir bei der Prüfungsvorbereitung sehr geholfen. Sie habe sich da richtig Mühe gegeben und sehr gerne werde ich etwas spenden.

Fradi schrieb am 04.07.2018

Danke, ja ist jetzt klar, auf Steuerbord vorbeifahren!

Fradi schrieb am 02.07.2018

ist die Antwort in Frage 149 wirklich richtig? zwei grüne übereinander auf beiden Seiten, heißt das nicht es darf an beiden Seiten vorbeigefahren werden?
Sonst ist die Seite der Hammer!!!

Johannes Schirge (Administrator) antwortete am 02.07.2018

Bei Frage 149 beim SBF See Katalog ist folgende Antwort richtig (entspricht dem offiziellen Katalog auf elwis.de):
"Ein manövrierbehindertes Fahrzeug mit Fahrt durchs Wasser, das baggert oder Unterwasserarbeiten ausführt und dabei die Schifffahrt nicht behindert. Es ist an der Seite zu passieren, die in Fahrtrichtung rechts liegt."

In der Abbildung führt das Fahrzeug keine roten Rundumlichter, sondern auf beiden Seiten grüne Rundumlichter und behindert somit die Schifffahrt nicht. Generell dürfte daher auf beiden Seiten passiert werden. Um möglichen Gegenverkehr zu berücksichtigen, passiert man aber rechts.

Ich hoffe, das erklärt die richtige Lösung etwas.

1 2 > >>